24/7 Monitoring - Für Ihre Betriebssicherheit!

Wenn Sie nicht warten wollen, bis das Kind in den Brunnen gefallen ist, bieten wir Ihnen unser Monitoring-Paket an. Mit spezieller Software überwachen wir vollautomatisiert Ihre gesamte Infrastruktur. Störungen werden automatisch erkannt und gemeldet. Das ermöglicht ein proaktives Management Ihrer Infrastruktur. So können Fehler erkannt und beseitigt werden, bevor sie dem Nutzer auffallen können und Betriebsabläufe darunter leiden. Mit dem System können wir Problemursachen erkennen und Problemauswirkungen bewerten. Durch das proaktive Netzwerk- und Infrastruktur-Monitoring werden die Lösungszeiten reduziert, Ausfallzeiten vermieden und die Netzverfügbarkeit und -performance erhöht. So sichern Sie den Betrieb Ihres Unternehmens und reduzieren Ausfallkosten durch Störungen.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    • Automatisierte Überwachung der gesamten Infrastruktur 24/7
    • Frühwarnsystem - Proaktives IT-Management
    • Schnellere Problembehebung
    • Ausfallzeiten massiv reduziert
    • Hohe Betriebssicherheit
    • Geringe Ausfallkosten

    Sprechen Sie mit mir über Ihre Möglichkeiten

    Mit Klicken auf „Absenden“ erklären Sie sich einverstanden, dass die von ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung ihrer Anfrage genutzt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.

    Stefanie
    Surga
    Beratung IT-Systeme 0202 / 94 79 6 -245 s.surga@bucs-it.de

    UNVERBINDLICH UND ERGEBNISOFFEN.

    Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf und sprechen mit mir über Ihre Möglichkeiten. Im ersten Gespräch gebe ich Ihnen gerne Tipps und biete Ihnen Einblicke in die Erfahrungen erfolgreicher Projekte. Gemeinsam finden wir heraus, ob wir Ihnen helfen können und der passende Partner für Ihren Unternehmenserfolg sind. Nur wenn beides der Fall ist, macht eine Zusammenarbeit Sinn.