Ohne Updates keine Sicherheit – Sind Ihre Apps aktuell?

Puh, so viele Rückfragen wie letzte Woche habe ich selten erhalten. Das hat mich sehr gefreut!
Das Thema Security scheint einen Nerv zu treffen.

Daher unbedingt weiterlesen, denn heute folgt ein essenzieller Tipp, um Ihre IT vor Angreifern zu schützen.

Wer sorgt eigentlich dafür, dass die Programme auf Ihrem PC aktuell sind? Muss man das etwa selbst machen?


Kurz und knapp: Ja. Denn Microsoft hat es in den letzten 20 Jahren nicht hinbekommen einen Store in Windows zu integrieren, der alle Apps liefert die man benötigt. Außerdem gibt es viele Programme, die sich selbst nicht vernünftig aktualisieren.

Bei Android oder iOS auf Ihrem Handy ist das bedeutend einfacher. Aber Non-Stop an einem iPad zu arbeiten ist keine echte Alternative, oder?


Von welchen Apps ich rede? Klassiker, die jeder tagtäglich braucht. Und gerade deswegen sollten die immer aktuell sein!


Lassen Sie Ihre Fenster nicht offen!


Was bringt Ihnen die beste Schließanlage, wenn Sie ständig Ihre Fenster offen stehen lassen?

Dann bieten Sie einfache Einfallstore für Angreifer. Und genau das sind nicht aktuelle Apps. Jeden Tag öffnen Sie mit ihnen Dateien, die Sie per Mail bekommen oder im Internet heruntergeladen haben. Ein PDF hier, ein Bild oder ein Video dort...

Updates für Apps einspielen ist daher GENAUSO wichtig, wie das regelmäßige Installieren von Windows Updates oder ein guter Virenschutz.


Woher weiß ich, welche Apps ich wann updaten sollte?


Dabei kann Ihnen Software helfen. Es gibt Tools, die Ihre Clients und Server nach installierter Software scannen und mit Datenbanken, die bekannte Sicherheitslücken führen, abgleichen. Bei einer Lücke für die es einen Patch gibt, bekommen Sie eine Warnung.

Das ist übrigens auch ein zentraler Bestandteil unseres SentinelOne Managed Services. Den Empfehlen wir allen Kund*innen, um angesichts der stetig steigenden Cyber-Bedrohungen geschützt zu sein.

Das sind Sie mit Ihrem Unternehmen noch nicht? Dann melden Sie sich unbedingt bei beratung@bucs-it.de.


Das ist ein Screenshot aus einem SentinelOne Bericht im Rahmen unseres Managed Service. Die Übersicht zeigt Sicherheitslücken auf und wie kritisch diese einzustufen sind.
Bekanntlich ist Einsicht der erste Weg zur Besserung. Und eine Software, die einem ständig vor Augen führt, welche Apps nicht aktuell und damit angreifbar sind, hilft!

Aktualisiert sind die Apps dadurch natürlich noch nicht automatisch. Um den Aspekt nicht dem Zufall zu überlassen, erzähle ich Ihnen nächste Woche etwas über sichere Softwareverteilung.

PS: Wenn Sie mehr Tipps (wie diesen) zu Microsoft 365 erhalten möchten, abonnieren Sie einfach meinen Newsletter. Jeden Montag schreibe ich eine Mail, die Ihnen hilft M365 besser zu nutzen.
Daniel Gebauer
01/04/2022