Scannen mit Microsoft Lens

Microsoft Lens – Scannen muss nicht oldschool sein

Nicht neu, aber praktisch: Microsoft Lens

Wenn ich 'scannen' höre, klingt das erstmal unsexy. Aus irgendeinem bürokratischen Grund muss ein Dokument in Papierform verschickt, aber auch digital abgelegt werden. Das nervt – insbesondere wenn man zum Beispiel gar keinen Scanner im Home Office stehen hat.

Aber Scannen geht auch anders. Mit der Microsoft Lens (Ehemals Office Lens). Die App hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, läuft aber bei vielen unterm Radar und kommt nicht zum Einsatz. Doch was kann sie eigentlich genau?

Mit der App lassen sich ziemlich bequem und schnell Texte scannen. Egal ob Verträge, Rechnungen oder Whiteboards. Jetzt denkst du vielleicht: Fotos machen kann ich mit meinem Handy doch schon seit 2007. Die Microsoft Lens ist allerdings speziell für Texte optimiert und verbessert das Bild durch Zuschneiden, Schärfen und Glätten.

Die App kann Fotos außerdem direkt weiterverarbeiten und beispielsweise als PDF speichern. Oder du scannst ein Whiteboard direkt aus deiner OneNote heraus, um die Brainstorming-Ergebnisse deinen Notizen hinzuzufügen. Natürlich erkennen auch viele Kameras der neuesten Smartphone-Generation Texte und bieten eine Scan-Funktion an, allerdings fehlt hier die gute Einbindung in den M365-Kontext.

Künftig wird Microsoft Lens weitere intelligente Features erhalten. Dazu gehört die direkte Umwandlung von Bildern in Text, Tabellen und neue Kontakte. Außerdem werden ein QR Code Leser und auch ein immersiver Reader integriert.

Wie das ganz praktisch aussieht, zeigt folgendes GIF:

Microsoft Lense in der Praxis

 

Fazit:

Scannen ist damit also gar nicht mehr so oldschool. Die Updates kommen mit der neuen Version. Android macht dabei den Anfang und in ein paar Monaten folgt die iOS-Version. Im Windows-Store wird es Micorosft Lens künftig nicht mehr geben.

Ich bin großer Fan davon mit Microsoft Lens Whiteboards zu digitalisieren, um so mit Meeting-Ergebnisse schnell in OneNote weiterarbeiten zu können.

Sie wollen besser und effizienter in der Cloud arbeiten? Ich schreibe jede Woche eine E-Mail mit Tipps, News und Einschätzungen zu Themen rund um Microsoft 365. Ein Newsletter der Sie wirklich weiterbringt. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Kevin Steinmetz 09.02.2021 allgemein