Macbooks im Mittelstand - Das geht?

In den letzten Wochen habe ich Ihnen viel von den Betriebssystemen Windows 11 und 365 erzählt. Denn im Business Umfeld ist es praktisch immer so, dass Mitarbeiter*innen ein Windows-Gerät zur Verfügung gestellt bekommen.

In der alten On-Prem-Welt (Server vor Ort) gab es auch gute Gründe, nie über den Tellerrand zu schauen. Windows war gesetzt. Und keiner hatte Bock sich zusätzlich noch mit Macs rumzuärgern.

Darf ich denn heutzutage einfach einen Mac benutzen?


Times are changing. Heute spricht in einer mit Microsoft 365 verwalteten IT nichts mehr dagegen, einen Mac als Device zu nutzen. Denn zwei Dinge haben sich geändert:

  1. Unternehmensdaten kommen nicht mehr über Netzwerklaufwerke, sondern OneDrive und SharePoint. Die kann macOS genauso gut und komfortabel nutzen wie ein Windows-Rechner. Früher musste die IT dafür noch ein paar Kunststücke meistern.
  2. Die IT verwaltet Clients heute mit dem Mobile Device Management Intune aus dem Microsoft Endpoint Manager. Damit kann praktisch jedes Betriebssystem verwaltet werden – 3rd Party Tools sind nicht nötig.

Und was ist mit der Software, die auf macOS nicht läuft?


Seit jeher großes Thema. Aber hier kommt Entwarnung.

Alle Software, die nativ für MacOS zur Verfügung steht kann die IT wie bei Windows automatisch installieren.
Für den Rest heißt die Lösung RemoteApp. Das bedeutet eine Software läuft in einer Windows Terminal Server Umgebung (z.B. Azure Virtual Desktop) und wird automatisch in den Macs der User als gestreamte App bereitgestellt.

Das kann eine SAPGui, eine spezifische Branchenanwendung oder sonstige Software sein.

TL;DR

  • Hat Ihr Unternehmen M365 im Einsatz und nutzt moderne Geräteverwaltung?
  • Liegen Ihre Daten bei OneDrive und SharePoint?
  • Dann gibt es für Sie und Ihre Kolleg*innen eigentlich keinen Grund mehr Macs grundsätzlich auszuschließen.
Am Ende bleibt es Geschmackssache der Mitarbeiter*innen, wie und womit diese arbeiten wollen.


PS: Wenn Sie mehr Tipps (wie diesen) zu Microsoft 365 erhalten möchten, abonnieren Sie einfach meinen Newsletter. Jeden Montag schreibe ich eine Mail, die Ihnen hilft M365 besser zu nutzen.

Daniel Gebauer
28/07/2021